Wieder mobiles Internet – BASE Belgien – APN einrichten

Wer genau hinsieht, kann ein kleines H für HSDPA bei mir in der Statusleiste sehn. Was bedeutet das? – Jap, ich bin endlich wieder mobil im Internet unterwegs. Seit letzten Montag bin ich Kunde bei BASE Belgien.

Funktioniert es auch? Jap, nun ja… aber es nicht einfach.

Die Bas-Shops in Belgien haben für sich das Deutsche-Bahn-Warteschlagen-du-bist-arbeitslos-und-musst-ein-ticket-ziehen für sich entdeckt. Da ich aber am Auswahlautomat auf „Ich möchte Kunde werden“ geklickt habe, kam ich auch prompt dran. So schnell wie ich dran war, wollte man mich auch schon wieder loswerden (Natürlich mit Abschluss!).

Einzige Frage, die gestellt wurde: Mehr simsen oder mehr telefonieren.
Darauf was ich eigentlich suche, ist niemand eingegangen. Ich wollte Internet… der Rest war mir kack-pups egal!

Auf meine Nachfrage hin wurde mir gesagt, dass bei jeder 15 € Aufladung 100 MB inkl. dabei wären… WOW 100 MB… OMG… damit komm ich 3 Monate aus, vielleicht sogar 4 NICHT!

Ich hab also nach den 500 MB für 10€ gefragt, die ich im Internet gesehen hatte. In einem vorsichhingemurmelten Englisch wurde mir gesagt ich müsse eine SMS an eine bestimmte Nummer schicken, um diese Funktion zu aktivieren. Alle notwendigen Infos seien in dem Briefumschlag. Auf Wiedersehen!

Kommen wir zu dem Briefumschlag:

Infos waren tatsächlich auch viele drin… sogar in 2 Sprachen: Niederländisch und Französisch YAY

Mal davon abgesehen, dass das ganze Gespräch bei BASE in Englisch war, kann man ja einfach davon ausgehen, dass jeder Kunde in der Lage ist Niederländisch und Französisch zu verstehen.

Lange Rede kurzer Sinn… es war beschrieben wie man die Nummer aktivieren konnte. Mit gebrochenem Niederländisch und Ähnlichkeiten zu Deutsch suchen ließ es sich iwie handeln.

Datenverkehr aktiviert – Warten – Warten – Warten – nichts passiert. Das Internet wollte par tout nicht funktionieren.
Da Belgien offiziell ein dreisprachiges Land ist, sollte sich ja auch Deutsch auf der Angebotsseite von BASE finden lassen. Von dem Sprachproblem abgesehen wusste ich jedoch auch gar nicht wonach ich suchen sollte bei BASE. Ferner wusste (und bin mir heut noch nicht ganz sicher) ich nicht welchen Tarif ich überhaupt habe.

Gott sei dank gibt es ja das Internet und Google.
Wenig später fand ich nämlich ein Flickr-Album von CarnagerSDV das mir weiterhalf.

Ich hab selsbt nochmal für euch Screenshots gemacht was genau ihr einstellen müsst (falls ihr euch vor demselben Problem seht) damit das mobile Internet funktioniert.

Uner Drahlos und Netzwerke  – Mobile Netzwerkeinstellungen könnt ihr Zugangspunkte festlegen… der Rest ergibt sich wie auf den Screenshots.

Sicherlich hab ich nicht den von BASE vorgesehen weg eingeschlagen, allerdings wusste ich auch nicht wie der aussehen sollte. Nun funktioniert auch alles und die Intenetverbindung hier in Belgien war stets gut.

Sobald ich meinen Tarif oder den „offiziellen“ Weg gefunden habe… werde ich es hier ergänzen!

[UPDATE] Es besteht die Option von BASE sich eine SMS zuschicken zu lassen um das Handy fürs Internet zu konfigurieren oder es manuell vorzunehmen.

„configure your handset per text message“

Klickt man sich jedoch bis zu seinem Handy (Sony X10i) durch steht dort:

„Settings for mobile internet can not be sent to your Sony Ericsson Xperia X10 via SMS.“

Für die manuelle Konfiguration stehen dann 19 Schritte zur Verfügung YAY … Also ich hab mich mal durchgeklickt und es ist wirklich Schritt für Schritt-Anleitung, die schön gemacht ist. Hätte ich gerne früher gefunden!!

Für die, die es interessiert: http://www.base.be/en/mobile-internet/on-your-handset?quicktabs_24=4#quicktabs-24

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>