Warehouse 13 Staffel 4 Episode 1 Review

Für alle, die sich nicht mehr an das Ende der dritten Staffel erinnern können, hier nochmal ein kleiner Round-Up: (ACHTUNG SPOILER sofern Staffel 3 nicht gesehen):

In Staffel 3 zeigt sich Walter Sykes als Antagonist, ein an den Rollstuhl gefesselter millionenschwerer Konzernchef , dem sein einziges Sinnen der Wunsch nach Rache ist, Rache am Warehouse und allen, die dazu gehören.
Als Kind konnte er dank Collodis Armband seine Krankheit überwinden und laufen. Petes Mutter, wie sich rausstellte ebenfalls Warehouse-Wächter, war beauftragt dieses Armband Sykes abzunehmen, da es in dem Träger einen Samen des Bösen säat.

Nachdem Sykes das Armband abgenommen worden war, war er wieder an den Rollstuhl gefesselt und sann auf Rache.

Am Ende der dritten Staffel bekam er seine Rache und das gesamte Warehouse wurde zerstört.

Die letzte Episode endete mit dwn Worten von Pete und

„We lost Artie, we lost!“

„Not yet!“

… und damit war Staffel 3 zu Ende und als Zuschauer hämmerte man gegen den Fernseher und schrie: „Ihr Schweine, wie könnt ihr uns nur jetzt so in der Luft hängen lassen… not yet… was soll das heißen und was hat es mit der Taschenuhr aufsich?!

An dieser Stelle setzt Staffel 4 nahtlos an.

„Not yet“ – Der Cliffhänger am Ende der dritten Staffel war derarrig gewaltig für mich, dass das Warten auf Staffel 4 gar zur Qual wurde.

Syfy ließ sehr viel versprechen,… umso ernüchternder war gerade darum Episode 1:
Die Jagd um die Welt auf der Suche nach einer Lösung zur Rettung des Warehouse‘ bot viel Raum für Spannung, der überhastet und grobkörnig regelrecht verschwendet schien. Während die letzte Folge von Staffel drei zeigte, dass die Autoren von Warehouse dieses Szenario durchaus beherrschen, ließ S04E01 Finesse und Eindfallsreichtum missen.

FAZIT: Leider nur 3,7 von 10 möglichen Punkten. Die Autoren sind weit weit weit hinter ihrem Potential zurückgeblieben!

PS: „„Warehouse 13“ ist für den amerikanischen Sender Syfy nach eigenen Angaben die erfolgreichste Serie der Sendergeschichte.“ (Quelle: serienjunkies.de)

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>