The Mentalist – Staffel 3 Review

Ist man im Ausland vergisst man immer, wie weit die Staffeln der Serien, die man zu sehen pflegt eigentlich gerade sind. Ich muss ehrlich sein… ich habe gerade überhaupt keine Ahnung wie weit wir in Deutschland sind… da wir alles übersetzen und neu vertonen… sind wir sowieso immer mindestens 6 Monate hinterher!

„The Mentalist“ ist in den Staaten ungefähr iwo um die 15. Folge der 4. Staffel,… wobei in Deutschland mittlerweile auch die 4. Staffel glaub laufen müsste.

Ich hab das Staffelfinale der Dritten schon vor einiger Zeit gesehen und mir schon damals vorgenommen eine kleine Review davon zu machen. Mittlerweile kennt ihr mich ja gut genug, um zu wissen, dass meine Reviews teils ähnlich der Neuvertonung von Filmen halbe Ewigkeiten in Anspruch nehmen. So auch dieser Post… zwar existiert die Überschrift schon seit Monaten… der Post jedoch erst seit knappen 5 Minuten^^

Kommen wir also zu Staffel 3 und ihrem Ende. Ohne groß zu spoilern kann man sagen, dass sich „The Mentalist“ um die Rache Patrick Janes am … Killer dreht und die daraus resultierende Katz und Maus-Jagd der Beiden. Das ganze wird in ein Setting gewebt, dass es erlaubt trotz neuer unabhängiger Fälle regelmäßig wieder in Kontakt mit einem Mord oder zumindest einem Mordfall zu kommen, der im Zusammenhang mit dem … Killer steht.

So ist es auch in der Dritten Staffel. Das Team des CBIs um Teresa Lis… vermutet einen Maulwurf im CBI und hat 6 hochrangige Angestellte, inkl. des Chefs des CBIs und dem Verlobten von … , FBI-Agent … auf der Verdächtigenliste.
Patrick Jane entwickelt einen Plan um dem Verbündeten von … auf die Schliche zu kommen.

[SPOILER-ALERT]

„das kann noch nicht das Ende sein.“

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>