The Expendables

Bereits gestern habe ich euch mit meinem Post „Filme die ich noch angucken muss“ beglückt… und heute habe ich bereits die erste Rezession von einem dieser Filme: „The Expendables“

Rezession:
Leider Gottes ist dem Crossover der gängisten Action-Helden unserer Zeit eine etwas magerere Ausbeute an Action- und Kampfszenen geschuldet, als erwartet. Man hat das Gefühl, dass in dem Film einfach jeder Action-Held nach einander seine eigene Kampfszene bekommt… sich 2 Minuten prügelt, ein bisschen ballert und mit Messern wirft und damit hat sichs dann.
Im Großen und Ganzen hat sich Stallone mit diesem Film aber einen würdigen Abgang geschaffen. Vor allem mit Statham und Li an seiner Seite ist der Film allemal lohnenswert.
Ich komme aber nicht umhin hier nochmal klarzustellen, dass ich mehr erwartet habe: Li und Statham… 2 Institutionen im Action-Genre mit nur mageren Action-Szenen unterstützt durch Explosionen und explodierende Körper.
Jeder Mann, der Machete geguckt hat, weiß, dass iwas gefehlt hat bei The Expendables.
Trotzdem bekommt der Film im Ergebnis die Note „gut“. Allein schon Bruce Willis und Arnold Schwarzenegger (wenn auch nur in einer mickrigen Nebenrolle) in einem Film mit Stallone, Li und Statham zu sehn… haben den Stress und das Geld in der Videothek gelohnt.

Hier nochmal der Trailer für euch:

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

One thought on “The Expendables

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>