Spotify schiebt langersehnte Funktion nach: Shazam-Playlist

Es gibt zwei große Lager da draußen…. die Anhänger von Soundhound und die Ahnänger von Shazam. Von Anfang an war mein favorisierter Musikerkennungsdienst Shazam (gut, das ist gelogen, denn auf meine Xperia von Sony war eine eigene App hierfür vorinstalliert).

Nun habe ich mich jedoch seit Wochen und Monaten schon beschwert, dass Shazam und Shazam Encore eine in meinen Augen wichtige Funktion fehlte: Das direkte schieben eines erkannten Liedes in eine eigene Shazam-Playlist in Spotify.

kooperation shazam spotifyZunächst gab es nur die Funktion die gesuchten Titel bei „rdio“ zu hören, später dann auch die Möglichkeit diese bei Spotify zuhören. Nun haben Shazam und Spotify endlich die Playlist-Funktion nachgeschoben. Hierfür braucht ihr lediglich die neuste Shazam-App und einen Spotify-Premium-Account. Einfach über die drei Punkte rechts oben „Netzwerk-Einstellungen“ ansteuern und mit Spotify verbinden. Viel Spaß damit!

Screenshot

PS: Ich habe soeben eine Email an das Shazam-Team geschickt und nachgehakt, warum das Mipad sowohl nicht für Shazam als auch für Shazam Encore freigegeben ist. Ich halte euch auf dem Laufenden!

 

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>