Spotify Monatslimit erreicht mimimimi :(

Spotify ist ein Dienst, der mir im letzten Jahr sehr ans Herz gewachsen war. Früher hatte ich meine 250 GB Festplatte in meinem Laptop mit mp3s zugeknallt bist oben hin und hab zusätzlich noch eine Terrabyte-Festplatte mit mir rumgeschleppt. In Belgien habe ich dann endgültig Spotify für mich entdeckt gehabt, nachdem simfy einen mehr als bescheidenen Start in Deutschlands Nachbarland hingelegt hatte.

spotify begrenzung monat 10h mitteilungsdrang 2

Die schier unendliche Auswahl an Songs, die unglaubliche Qualität der Songs (schon in der Free-Version) haben mich den Dienst lieben gelernt.

Mp3 kaufen oder gar CDs kommt für mich schon gar nicht mehr in Frage… Musik gehört gestreamt! Und wenn ich erst einmal Geld verdiene, dann wird auch auf die Premium-Variante gewechselt… aber bis dahin bin ich noch ein armer Student, der Musik liebt!

Ich hatte vor ner ganzen Weile mal gehört gehabt, dass Spotify ein Limit an Songs hätte, die man in der Free-Version abspielen könnte, dachte jedoch, dass ich diese niemals erreichen würde!

Oh Gott, lag ich falsch.

Scheinbar kann man nur 10h in einem Monat hören und gestern Abend lief bspw das Spotify Indie Folk-Radio bei mir locker 2h. Es war das erste Mal in über einem Jahr, dass ich geblockt worden bin und ich hoffe, dass ich bald wieder freigeschaltet werde.

Heute ist der 1. Februar und von daher weiß ich nicht, ob die Sperre für 30 Tage gilt, oder für einen Monat. Wir werden sehen… ich halte euch auf dem Laufenden!
spotify begrenzung monat 10h mitteilungsdrang

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>