Random Blogginger and welcome back!

Hallo Welt… ich bin wieder da und das gleich im doppelten Sinn.
Aber nun erstmal langsam und bisschen sotiert:

Bereits gestern sprach mich Basti beim Public Viewing in der Strandbar an, ob wir nicht heute einen Blogger-Day einlegen wollen und nun – wen wunderts – ist es soweit.
Allerdings hatten wir 2 Stunden lang mit Internetproblemen zu kämpfen (bestimmt, weil Basti im Hintergrund sein neues/altes Betriebssystem für sein Macbook aus dem Internet saugt!).

Mittlerweile hängt mein Laptop nicht im WLAN, sondern ist verbunden über DLAN (laut Basti) – sprich über einen Steckdosen-LAN-whatsoever-Verlängerungsding-für-30-€-bei-Media-Markt!

Aber warum bin ich eigentlich zurück, im doppelten Sinne? Nun, zum einen bin ich nun offiziell zurück in Deutschland (sprich, wenn ihr Glück habt erfahrt ihr heut noch ausführliches über meinen Ausflug nach Paris, die letzten Tage in Antwerpen und natürlich über die Klausurenphase). Zweitens bin ich zurück am Bloggen. Eigentlich ging ich davon aus, dass ich während den Klausuren keine Zeit zum Bloggen finde (Irrtum!) – jedoch hab ich dann seit dem PictureMyDayDay nicht mehr wirklich gepostet.

Nun mach ich hier jetzt mal en BREAK und guck mit Basti nach dem Grill… und ferner haben wir beide (+Jan) Kyrillion endlich so weit auch mim Bloggen anzufangen!!! 

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

One thought on “Random Blogginger and welcome back!

  1. ihr penn0r habt mich vergessen 🙁 ich hab kyrill auch überzeugt! wäre gerne bei euch. Liebe Grüße aus dem St.Josefshospital *sigh*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>