Opera Mini vs. Opera Mobile [UPDATE]

Also… da dacht ich mir… mal en neuen Browser auf dem Handy testen. Opera Software ASA, die ja auch mit ihrem Desktop-Browser immer für Innovation stehen und quasi von Anbeginn des Mobile Computing und „Smartphoning“ dabei waren… waren/sind da natürlich der naheligenste Kandidat.
… allerdings haben mich die Norweger da vor ein ganz schönes Problem gestellt: Nicht ein Browser stand im Android-Market zur Verfügung, sondern gleich zwei.
Die berechtigte Frage ist also… wo ist der Unterschied zwischen Opera Mini und Opera Mobile.


Hier mal ne Zusammenfassung der Antworten im Internet:

Der Unterschied zwischen Mini und Mobile liegt in der Tatsache, dass diese Engine bei Opera Mini auf einem Server liegt, während Opera Mobile die Engine auf eurem Smartphone installiert. Gebt Ihr bei Opera Mobile eine Webadresse ein, dann lädt der Browser diese Seite direkt auf euer Phone. Opera Mini hingegen sendet nur eine Anfrage (Request) an den Opera Mini Server. Dieser Server lädt die Seite, bereitet sie für die Darstellung auf dem Mobilphone auf und schickt sie zum Opera Mini Client weiter. Dadurch ist Opera Mini um einiges kleiner und schneller als Opera Mobile. (Quelle: http://horstscheuer.net/article.php?id=692)

Opera Mini

Textaufbau extrem schnell… Bilder brauchen etwas länger (aber trotzdem noch angenehm schnell).
Wischen funktioniert echt schön, genau wie Pinch to Zoom.

Opera Mobile
Die Bilder waren aber sowas von sofort da, genause wie der Text… nur ein paar Seitenelemente kamen kurz verzögert nach.
I-wie hatte ich das Gefühl, dass der Mobile-Browser etwas schneller läuft.

Fazit
Die beiden Browser sehen identisch aus, haben die identischen Funktionen und haben annähernd dieselbe Performance. Vermutlich kommt es auf die Hardware, Software und die Seiten an, die man aufruft. Ich für meinen Teil werde den Mobile benutzen, weil er mir einen Tick schneller erschien. Wie immer gilt der alte Rat: selbst ausprobieren^^

(Achso… und ich habs im WLAN getestet… das Ergebnis kann bei 2G/3G anders aussehen!)

So und jetzt nochmal für euch ein Video, dass die Funktionsweise des Opera Mini zeigt (wie gesagt… same as Mobile… und die Version fürs iPhosne und für Android sieht absolut gleich aus!)

PS: Ich hab den Dolphin HD (der jetzt standardmäßig Einzug auf das Notion Ink Adam findet) für den neuen Opera gelöscht… er war gut, aber nicht so gut wie Opera (klare Entscheidung!)

UPDATE:
Ich hab beide Browser mal im 2G-Netz (und ich denk auch mal unter HSDPA-Bedingungen getestet)… und es war ein eindeutiges Ergebnis: Der Mini hat so gut wie nichts getan…  der Mobile hat in sekundenschnelle alles geladen (eindeutig auch schneller als der Standard-Browser). Also muss ich meine Empfehlung wiederholen: Ladet den Opera Mobile. Allerdings (ACHTUNG!) hat das ganze einen Haken. Während Opera Mini nur 1,27 MB frisst… verbraucht der Opera Mobile 20,71 MB an Speicherplatz. Für App-Junkies ist das natürlich fatal für den internen Speicherplatz.
Solange ich keine Möglichkeit finde Apps von der SD zu starten… is es natürlich ein Trade-Off (mehr Apps oder besserer Browser)… im mom fällt die Entscheidung zu Gunsten von Opera Mobile!

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>