Neues Handy: Google Nexus 4 32GB – nicht wirklich, aber trotzdem bestellt

mitteilungsdrang nexus 4

Die Überschrift zu diesem Post mag eventuell verwirrend anmuten, erklärt sich allerdings ganz leicht.

  • JA, ich habe heute morgen ein Nexus 4 über den Play-Store bestellt!
  • JA, mein RAZR ist immer noch kaputt und in der Reperatur!
  • JA, mein Xperia X10i geht mir tiiiiiiiiiiiiierisch auf den Sack!

Also habe ich MIR einfach ein Nexus 4 bestellt? – Nein leider nicht… denn die 350 Öcken hab ich dann doch nicht auf der hohen Kante (zumindest nicht für ein neues Handy).

Allerdings habe ich für einen Freund meine Kreditkarte geopfert, mich dem deutschen Stellvertretungsrecht unterworfen, einen Kaufvertrag geschlossen und ein Nexus bestellt.

nexus 4 mitteilungsdrang bestellung

Kommen wird es allerdings wohl erst in 2 Wochen… trotzdem bin ich gespannt wie ein Honigkuchenpferd. Hier nochmal die Specs, für die, die es interessiert:

  • 16 GB interner Speicher (nicht vergrößerbar über SD, jedoch über USB und externem Datenspeicher)
  • NFC
  • 4,7″ Display 1280 x 768
  • Qualcomm Snapdragon S4 Quadcore CPU
  • 2 GB RAM
  • Android 4.2

Damit steht auf jeden Fall fest, dass das Nexus in allen Belangen um Welten besser ist wie mein RAZR *schmoll*.

Ob ich in den Genuss eines Hands-On oder Unpacking kommen werde, weiß ich noch nicht… aber immerhin kann ich schon mal berichten, dass die Bestellung über den Google Play und Google Wallet problemlos von statten ging.

Okay,… zugegeben… fast problemlos:

nexus 4 mitteilungsdrang wallet problem

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>