Mitteilungsdrang goes Gamescom 2014

mitteilungsdrang blog gamescom 2014 nvidia shield tablet console

Tja… übermorgen ist es wieder so weit: Mitteilungsdrang goes Gamescom… und mal wieder ohne eigenes T-Shirt… tztztztz… VERSPROCHEN: Nächstes Jahr schlagen wir mit unseren eigenen Shirts auf!

Aber nun zum eigentlichen Thema: Gamescom 2014

In diesem Jahr werden nur Flo und Marco (mit weiblicher Gesellschaft) nach Köln pilgern um den Games-Neuheiten zu fröhnen.

Nichtsdestotrotz wollte ich mir nicht nehmen lassen, den beiden einen kleinen Auftrag mit auf den Weg zu geben… denn in diesem Jahr stellt NVIDIA ihr eigenes Gaming-Tablet NVIDIA Shield vor:

shield tablet nvidia gamescom 2014

Eigentlich wird das Tablet die Hardware-Welt nicht zum Beben bringen wie ein neues Samsung Galaxy Smartphone oder ein neues iPhone, aber NVIDIA wollen mit ihrem geballten Gaming-Hardware-Wissen dem Tablet-Markt einen großen Stoß in Richtung Konsolenersatz geben.

  • Prozessor: Tegra K1-Chip mit 2,2 Gigahertz
  • Bildschirmgröße: 20,3 Zentimeter (8 Zoll)
  • Auflösung: 1920×1200 Bildpunkte
  • 2 GB Ram

Neben vielen Titeln, die speziell für NVIDIA® Tegra® Prozessoren und den eigenen Controller optimiert wurden, funktionieren auch die klassischen unter Android erhältlichen Emulatoren.

Ferner ist es möglich schnurlos mit seinem GeForce® GTX™ PC (tja,… mit meiner Quadro FX880M kann ich wohl leider nicht drauf zugreifen) die eigenen Spiele von Daheim via der NVIDIA GameStream™ Technologie zu spielen.

Davon abgesehen liefert NVIDIA noch einen in das Tablet integrierten Stylus um das Galaxy Note-Feeling ein bisschen aufzugreifen und zum Gaming-Produkt auch noch ein bisschen Produktivität hinzuzufügen. shield tablet nvidia gamescom 2014 controller

Im Großen und Ganzen dürfen wir erstmal gespannt sein, wie sich das Ganze so im Real Life geben wird.

Falls Ihr selbst auf der Gamescom in diesem Jahr seid, dann schneit doch mal in Halle 8 Stand B 020 vorbei und lasst mich dann wissen wie ihr das Shield so fandet!

 

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>