Midnight in Paris Sneak Review

Leider Gottes weiß ich nicht mehr WANN wir in dieser Sneak waren… es war iwann im Sommer… aber ich hab gerad eben meine Notizen dazu entdeckt und hier jetzt die Rezension:


Meinung1: „Es ist ein Film für den frühen Abend, aber für diese Uhrzeit wars ein Film zum einschlafen. Aber er war ok.“

Meinung2: „Ich hatte als wir los sind schon mit mir zu kämpfen, als er dann los ging wars mit mir vorbei: Ein Film zum einschlafen!“

Meinung3: „War eigentlich nicht schlecht, hab schon schlechtere gesehn.“

Meinung4: „Nee, so schlimm war er jetzt aber nicht.“

Kommen wir zu meiner Meinung:

Ich war wohl der Einzige, den der Film innerlich angesprochen hat. Das Setting war in den goldenen Zwanzigern in Paris… ach was laber ich. Nochma von vorn: Ich saß in dem Film und hätte am Liebsten mit dem Protagonisten getauscht. Er ist Autor, hat sich kraft seiner Fantasie immer wieder in die goldenen Zwanziger versetzt und Allan Poe und gott weiß noch wen getroffen (is schon wieder 3 Monate her die Sneak und ich versuch was aus dem Kopf zu schreiben). Ich fand das Setting und das Storytelling richtig gut und ansprechend. Der Film hatte keinerlei Action oder Story mit der er einem vom Hocker hauen konnte… sondern nur ein gewisses Gefühl von Sehnsucht vermittelt… für das ich die Zielgruppe zu sein schien. Allerdings war ich wohl der Einzige,der sich iwie davon angesprochen gefühlt hat. Dieser Film ist wohl nichts für die breiten Massen, sondern eher etwas für eine sympathische kleine Nische bei einer Zigarre und einem guten Glas Wein.
…“du bist in eine Phantasie verliebt“

Fazit: Für en Sneakfilm ganz akzeptabel!

Hier nochma der Trailer:

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>