MAMC Monsters Ate My Condo Gamereview [Android]

Während sich Marco und Flo sich heute und morgen für euch auf der Gamescom durchschlagen, dachte ich mir es ist vielleicht an der Zeit mal wieder eine Android-Gamereview zwischen zu werfen.

Heute für euch: Monsters Ate My Condo von Adult Swin Games

imageAdult Swim Games, bekannt durch ihren Bestseller Robot Unicorn Attack, haben sich auch diesmal unter Einfluss von LSD und einer Menge Farbeimer für ein Casual Game entschieden. Aber um was geht es in diesem japanisch anmutenden Epilepsie-Anfall?

Abgesehen von eine visuellen Reizüberflutung lässt sich das Spiel auf von oben nach unten fallende Stockwerke reduzieren, die man nach rechts oder links wischen kann um das dort stehende Monster zu füttern. Ziel ist es durch Kombination von 3 oder mehr Stockwerke Punkte zu sammeln und schlussendlich zu verhindern, dass zu viele Stockwerke sich ansammeln, der Turm einstürzt oder man den Unmut eines Monsters erregt, weil man es zu oft mit falschfarbigen Stockwerken gefüttert hat.

 

imageFür ein Gelegenheitsspiel weiß MAMC trotz simplen Gameplays zu überzeugen. Grafik und Sound sind originell umgesetzt.

Kommen wir zum Negativen:
– Trotz eines nagelneuen LG G3 entwickelt das Game unangenehme Wärme am Handy (obwohl das G3 durchaus auf performance gaming ausgelegt ist)
– Das Android Sytem warnt nach Schließen der APP vor ausladender Akkunutzung seitens der APP und schlägt vor das Stoppen zu erzwingen
– so kurzweilig das Game auch ist, so kurzzeitig ist auch das Vergnügen. Nach 2, 3 Games geht es nur noch darum den eigenen Highscore zu knacken

Fazit: MAMC ist ein optisch gelungenes Game, welches im Vergleich zu Robot Unicorn Dash zu Performance-Irritationen führt und darüber hinaus leider aufgrund des simplen Gameplays in meinen Augen nicht lange zu fesseln vermag.

image

Für 0,78€ gibt es das Spiel bspw bei Amazon. Habt ihr das Spiel selbst schon gespielt – dann lasst uns doch wissen, wie ihr es fandet.

Damit ihr hier auf MD nicht mit leeren Händen nach Hause geht, wird Flo in den nächsten Stunden und Tagen mit ausreichend Gamenews von der Gamescom versorgen.

[gepostet mit der WordPress-App]

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>