Kinojahr 2012 The Avengers // Captain America. The First Avenger Review

Ich kann mich nur wiederholen… das Kinojahr 2012 kleckert nicht, sondern klotzt!! Am 26.04.2012 ist es endlich soweit und Marvel’s The Avengers kommt ins Kino.

Heut kam ich endlich dazu Captain America zu gucken und eins, zwei Sätze möchte ich dazu doch noch verlieren.

Der Film strotzt vor amerikanischer Propaganda und Selbstverherrlichung, aber wen wundert das bei „Amerika“. Bei einem Titel wie „Captain America“ war auch nichts anderes zu erwarten und mich hats nicht gestört^^
Im Großen und Ganzen fing der Film mit „Sie wollen also nach Übersee ein paar Nazis töten?!“ an und endete in einem heroischen Akt der Selbstaufopferung (ich sollte meinen Batman und Captain America Comic mal wieder rauskramen!!!).

Etwas unschlüssig finde ich lediglich das Verhältnis zwischen Hitler und der „Hydra“. Die klassischen Nazis und Hitler als Feinbild werden bald aufgegeben und durch Nazis unter anderem Namen und mit anderem „Führer“ ersetzt: „Schmidt“ alias Red Skull.

Die Schauspieler sind gut gewählt und verkörpern die zu spielenden Stereotypen verdammt gut (Hugo Weaving und Tommy Lee Jones sind hier an vorderster Stelle zu nennen!).

Also kann ich den Film empfehlen? Er hat mich nicht vom Hocker gehauen, aber es war ein Film der extrem kurzweilig ist und das ist wichtig bei Filmen. Von daher sage ich „ja, guckt ihn euch an.“.

Als nächstes steht jetzt „Thor“ auf dem Programm

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>