Killordee spielt Borderlands

Das Jahr neigt sich gemächlich dem Ende zu und da wird es natürlich mal Zeit den „Mitteilungsdrang“-Ordner auf der Festplatte zu entrümpeln… und nur weil dieses Jahr kein sonderlich starkes Jahr von der Post-Anzahl her war, heißt es nicht, dass nicht genug in der Mache war und nun unveröffentlicht vor sich hin gammelt.

Von blogseitiger Sicht abgesehen haben wir uns ja außerdem in neue Gefilde begeben mit „Kyrilliongames„. Auch wenn dieses Projekt zur Zeit ruht, so haben wir es trotzdem noch nicht aufgegeben und um Weihnachten herum ist ein großer Restart angepeilt.

Zur Einstimmung hab ich jetzt mal ein Video von Killordee ausgegraben, der mit Kyrillion, Basti und mir zusammen Kyrilliongames betreibt. Natürlich soll unser Haufen auch wachsen und ist offen für Freunde, Bekannte und zunächst uns Unbekannte und so kommt es, dass wir auch Zwoggel1st mit ins Boot holen werden.

killordee-borderlands

Hier aber erstmal das Video:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=puSl5730lIc]

Killordees Fazit ist einfach und prägnant: „Das GAME ist einfach DER HAMMER!“ (Min. 1:31).

Mein Fazit auf der Gamescon 2012 fiel etwas bitterer aus:

Dagegen hatte ich Gelegenheit “Borderlands 2″ anzutesten. Begeistert bin ich jedoch nicht wirklich. Eventuell lag es daran, dass man Borderlands nur an der X-Box testen konnte, aber die Steuerung war unter aller Sau und machte überhaupt kein Spaß auf das Spiel. Der Trailer hatte richtig Lust gemacht und die Grafik und die Charaktere machten eigentlich schon Lust auf das Spiel, aber, aber, aber… ich bin nun absolut demotiviert mir das Spiel zuzulegen, selbst wenn es für den Computer rauskommen sollte!

Natürlich habe ich von Basti, Killordee und Kyrillion nun eine ganz andere Einsicht in das Game bekommen, sodass ich es durchaus mal antesten werden (allerdings erst nach Bioshock Infinite).

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>