Hell on wheels – Serienvorstellung

So ab und an werden an mich und Mitteilungsdrang Serien-Anfragen herangetreten. So auch diesmal: Hell on wheels. Die Serie Die erste Staffel in Amerika bereits Ende 2011 ausgestrahlt (WO?). In Deutschland erschien sie im Januar 2013, allerdings auf dem mir bisweilen unbekannten Pay-TV-Sender TNT Serie. Im Free-TV läuft die Serie wohl seit Novemeber 2013 freitags um 22:15 Uhr auf Servus TV (was zur Hölle sind das für Sender? oO ). Bei solchen Sendeplätzen brauch ich mich auch nicht wundern, dass mir die Serie absolut unbekannt ist. Allerdings wurde mir die Serie herzlichst ans Herz gelegt und empfohlen… also give it a try! 😀 Bei Watchever ist die Serie wohl auch zu sehen… mal gucken wie es mit Amazon Prime aussieht und was sich da machen lässt!

Aber um was geht es in der Serie:

Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 macht sich der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft. Die befreiten Sklaven werden von den weißen zumeist irischstämmigen Arbeitern diskriminiert, was die Farbigen zunehmend nicht mehr akzeptieren wollen.

Die Serie handelt von Rassenkonflikten, nachgelagerten Problem der Aufhebung der Sklaverei, Konflikten mit Eingeborenen und all dem Zeug, der auch in jedem anderen Western zu finden ist.

Inwieweit der Schwerpunkt auf der Suche nach den Mördern oder dem dreckigen Alltagsgeschäft der Eisenbahnbauer liegt, kann ich euch erst mitteilen, wenn ich die Serie selbst angefangen habe.

Kennt einer von euch die Serie?! Lasst es mich wissen… wie immer auf G+, Facebook, oder hier in den Kommentaren… oooooder per Mail xD [youtube https://www.youtube.com/watch?

v=6mpNua8yutU&feature=kp]

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>