Google+ und der Datenschutz

Ein großen Plus von Google+ (haha Wortspiel) ist wohl, dass es im Vergleich zu Facebook nicht mit Daten um sich schmeißt. Guckt man jedoch mal genauer in die vorgegebenen Einstellungen… so sieht man, dass
man noch einige Änderungen vornehmen muss. Bspw ist der Anzeigename gleich mal im Internet zu sehen und über Suchmachinen zu finden.
Ich empfehle dringend hier sich mal durchzuklicken (aber kleiner Hinweis am Rande: es ist way übersichtlicher und einfacher als bei Facebook… von daher wieder Lob an google!) und zum Bleistift euren Namen zu ändern. Solltet ihr jedoch mit eurem google-mail-acc angemeldet sein… so müsst ihr euch anschließend bei den googlemail-einstelllungen durchwurschteln und euren Mail-Namen wieder zurückändern.

Vllt folgt später nochmal ein Update mit genaueren Hinweisen! 
UPDATE:
Bei gmail stellt ihr das wie folgt um: optionen – email-einstellungen – konten – email senden als
Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>