Exiles – Gamereview [Android]

Die letzte Android-Gamereview ist meines Erachtens schon eine gute Weile her und da ich nun seit geraumer Zeit ein neues Handy mein Eigen nenne, ist es doch mehr als an der Zeit mal wieder eine Review rauszuhauen. Heute habe ich für euch:

Exilesphoto55254625870261943

Bei Exiles handelt es sich um ein Science-Fiction-Action-Rollenspiel im Stile Mass Effects. Bewaffnet und ausgestattet mit einer Sonderfähigkeit läuft man von a nach b um unterwegs die Kolonie von Außerirdischen käferartigen Wesen zu befreien. Missionsbasiert muss man als Elite-Soldat gegen Aliens und andere Gegner antreten. Letztendlich soll das ganze Game auf eine korrupte Regierung und Verschwörung hinaus laufen, derer man sich annimmt. photo55254625870261944

Man kann zwischen 3 Charakterklassen wählen, sowie zwischen einem männlichen und weiblichen Spieler. Fortbewegen kann man sich unteranderem mit Mechs und Hoverbikes, die einem doch recht viel Zeit, bspw. in der recht groß angelegten Kolonie, sparen können. Darüber hinaus gibt es einen vollen Tag-Nacht-Zyklus.photo55254625870262027

Entwickelt wurde Exiles vom amerikanischen Studio „Crescent Moon Games“ – den Machern von Ravensword und ShadowBlade (Review zu letzterem folgt noch).

Alles in Allem zeigt Exiles wo sich das mobile Gaming grafisch bereits hinentwickelt hat und welche Grenzen es in der nahen Zukunft noch aufbrechen wird. Optisch ist das Game somit für ein Smartphone oder Tablet ein wahrer Augenschmaus und macht Bock auf die zukünftige Entwicklung – von Handling her sieht das Ganze jedoch ein bisschen stark anders aus.photo55254625870262028

Zum Einen kann man natürlich anmerken, dass die Steuerung auf Touchbasis grds. schon schlecht ist und man für ein echtes Gaming-Erlebnis einen Controller oder eine Tastatur benötigt.Exiles Bewertung Amazon

Nichtsdestotrotz zeichnet sich Exiles durch eine äußerst unpräzise und hakelige Steuerung aus, was vor allem die schlechte Bewertung auf Amazon erklärt:

Darüber hinaus wirkt das Spiel noch unvollendet und weißt einige Bugs aus, wie durchlaufbare Hindernisse oder durchsichtige Charaktere und Hindernisse.

Fazit: Das Spiel hat enormes Potential, ist zwar schön anzusehen… wird jedoch langfristig im Nirvana verschwinden. Die 5,10€ lohnen dafür kaum. Ich geh allerdings davon aus, dass der Nachfolger einiges besser machen wird (bei ShadowBlade ist die Steuerung bspw. gelungen). Für all diejenigen unter euch, die trotzdem Interesse habe, hier der Link zum Download:

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>