Die beste Notiz-App für Android! [UPDATE]

Lang, lang, lang liegt dieser Post schon unabgeschlossen in meinen Entwürfen. Nun hat mich Lynn angesprochen welche Notiz-App ich ihr denn empfehlen könnte. Grund genug einfach mal den Entwurf zu posten und eine Diskussion auf Google+ zu starten und dann hier einfach ein Update und Ergänzungen hinzuzufügen. Bisheriger Favorit und unter jeder ROM neuinstalliert: ColourNote
[UPDATE]
Also auf google+ hat sich ein mehr als deutliches Meinungsbild abgezeichnet. Einheitlich wird dort für „evernote“ plädiert und da ich ab Freitag wieder konstantes Internet auf dem Handy haben werde,… werd ich die App laden und nochmals für euch testen 😀 Bleibt also am Ball!

Go Note

Any Do

Coulour Note (wie ich gerade festgestellt hab, ist die App upgedatet worden!!!! – ich gucke später nach den Details!)

  • war die erste, dass ich hatte
  • simpel aufgebaut und tut was sie tun soll
  • wählen zw. Text und Checklist
  • einzelne Notizzettel farbig
  • Erinnerungen möglich
  • Widgets auf den Bildschirmen ablegbar und direkt einsehbar!

MPE Notizen und Aufgaben



Evernote

  • Notizbücher anlegen
  • tags möglich
  • Gemeinsame Notizen
  • Schnappschuss
  • Notiz mit angehängtem Bild
  • Sprachnotiz
  • fett, kursiv, unterstrichen, Aufzählungszeichen
  • haben die meisten anderen Apps nicht
  • Häkchen hinzufügen
  • teilen (so ziemlich überall)
  • 60 MB notizvolumen verfügbar
  • +/- Acc anlegen 
  • lässt sich online verwalten und freigeben 
  • macht professionellen Eindruck 
  • Synct mit Internet
  • Widget
    • keine direkte Einsicht auf notizen
    • 3 posts angezeigt mit Überschrift und erster Zeile
    • kann weitere Notizen durchblättern
    • App starten, Notiz hinzufügen, Foto, Sprachnotiz, Suchen


NoteEverything

  • Back-Up-Funktion
  • Zeichnungen möglich
  • Sprachnotiz
  • Notiz zu Barcode
  • ansprechendes Design
  • Senden (an Kalender, GDocs, zwischenablage)
  • Kein Widget
  • Umfassende Upgrade auf PRO (Minuspunkt!)
  • übersichtlich und doch extrem stylisch
  • ordnersystem

Catch-Notes

  • Ansprechendes Design
  • Hochladen bei Google und bei Facebook (hab ich nicht getestet, da ich gerad kein WLAN hatte)
  • Sprachnotiz anhängen
  • Foto anhängen
  • erste Zeile ersceint in der Auflistung fett (quasi Überschriftenersatz)
  • tags möglich (fraglich ob man das wirklich braucht)
  • Galerienotiz -> Fotonotiz
    • Foto wird groß unter Notiz angezeigt
  • Notizen mit PIN schützen
  • Widget -> Zugriff auf „App“, „Notiz hinzufügen“, „Sprachnotiz“ und „Foto“
    • keine direkte Einsicht auf Notizen!

Fazit: Evernote ist wohl die umfassenste und bestumgesetzte Notiz-App die es zur Zeit im Android-Market gibt. Vergleichweise gut umgesetzt ist auch Note Everything. Beide sind jedoch nicht meine finale Wahl. Evernote benötigt eine ständige Verbindung zum Internet um ihr volles Potenzial ausnutzen zu können (und hier in Belgien hab ich mir kein Internet für mein Handy geholt). Für mich brauch ich also etwas mit guter Offline-Kommunikation und Übersicht. Leider bietet Note Everything KEIN Widget an! Allerdings hab ich meine Notizen gern direkt zugreifbar und als solche direkt links neben meinem Kalender mit einem Wisch zu erreichen. Aus diesen Gründen fällt meine Wahl auf Colour Note, der Notiz-App, die tut was sie tun soll und vor allem alles was ich möchte in einer Weise bietet, dass ich vollstens zufrieden bin.
Dieses Fazit will nich heißen, dass ich nicht (sobald ich wieder dauerhaft zurück in der Bundesrepublik bin) zu Evernote wechsel. Insofern sprechen wir uns in einem halben Jahr wieder xD

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>