Deadpool – Filmstart am 11.02.2016

Marvel lässt erneut grüßen – aber diesmal mit einem richtigen Anti-Helden. Deadpool ist das genaue Gegenteil zu all den guten und warmherzigen Rächern, die wir aus den anderen Handlungssträngen des Marvel-Universums kennen.

Deadpool ist eigentlich ein ehemals normaler Mensch, Soldat und Söldner, der an Krebs erkrankt ist. Sich dieser ausweglosen Situation bewusst unterzieht er sich einer etwas fragwürdigen experimentellen Behandlung des Professor Ajax. Danach verfügt er über Selbstheilungskräfte – allerdings auch über eine neue Identität.

Als Deadpool wiedergeboren, macht er sich auf die Suche nach den Menschen, die beinahe sein Leben zerstörten… allerdings auf etwas unkonventionelle Weise.

Allerdings hat Deadpool hiermit nicht seinen ersten Auftritt. Er tauchte bereits in „X-Men Origins“ auf, dort jedoch nur als Wade Wilson bekannt. Allerdings ist eines über beide Filme hinweg gleich geblieben: Deadpool wird von Ryan Reynolds gespielt.

Storytechnisch ist Deadpool vor und nach X-Men Origins einzuordnen, da man hier den Werdegang zu diesem Charakter erfährt, resultierend aus dem Krebs und dessen behandlung. Nach der Behandlung ist der Film vollständig nach X-Men Origins einzuordnen. Warum beides zutrifft? In X-Men Origins wird Wade Wilson als ein Söldner vorgestellt, der überaus gute Fähigkeiten mit dem Katana besitzt. Allerdings wird er kurz darauf in ein Supersoldaten-Programm mit aufgenommen und einer experimentellen Behandlung unterzogen, bei der er die Selbstheilungskräfte von Wolverine bekommt. Allerdings wird er hier während der Behandlung aufgeweckt, um die Fähigkeiten an seinem Mutationsspender zu testen.

Ich für meinen Teil werde mir Deadpool auf jeden Fall anschauen – ggf. auch mit Marco und Alex zusammen. Da die Trailer schon so viel Lust auf mehr gemacht haben und Deadpool ein Charakter ist, der… etwas anders ist als die normalen Helden, ist es durchaus spannend, wie Ryan Reynolds ihn wohl hier darstellen wird.

Flo

About Flo

Mittlerweile schon die 20 Jahre überschritten, schlage ich mich so durch zwischen Arbeit, Sport und Games. Und nebenbei kommen dann hier noch ein paar Beiträge zustande - vorwiegend jedoch im Bereich Games. Nebenbei bin ich noch mit auf unserem Youtube-Channel tätig - wenn es die Zeit denn zulässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>