Blizzard Classics am Start

Ich muss zugeben, dass mir bis dato die Titel auch unbekannt waren (oh ja: Schande über mein Haupt). Aber Blizzard feuert grade umsonst… naja, also nicht umsonst, aber halt kostenlos 3 seiner Klassiker raus. Ich hab‘ mir natürlich direkt alle 3 heruntergeladen und kann nur sagen: Back to the roots! Pixelgemashe vom Feinsten, aber mit Stil!

Die Games, von denen ich hier Rede sind folgende:

Lost Vikings (wegen diesem Titel ist auch bekannt geworden, dass Blizzard die Games anbietet)

Dieses Spiel wirde erstmals 1992 veröffentlicht – auf der SNES (und ja, auch ich habe hier nicht schlecht gestaunt… Blizzard und Nintendo?!). Ein Remake erschien schließlich im The Lost VikingsJahre 2003 für den Game Boy Advance (… and again: Was!?).

Die Handlung beläuft sich auf drei Wikinger, die aus ihrem Heimatdorf in ein Raumschiff entführt wurden. Dort gelingt es ihnen zwar zu fliehen, allerdings müssen sie sich nun durch verschiedene Welten ihren Weg nach Hause erkämpfen.

Das Spielprinzip ist denkbar einfach. Es handelt sich um eine Mischung aus Jump’n’Run und Strategie. Jeder der drei Wikinger hat eine eigene Fähigkeit, die benötigt wird, um die jeweiligen Level zu bewältigen. Stirbt einer der Charaktere, ist das Level unlösbar.

Blackthorne

BlackthorneBlackthorne wurde 1994 von Blizzard gleichzeitig für den Computer und die SNES veröffentlicht. 2003 folgte dann das Remake für den Game Boy Advance. Das Remake für den PC erschien allerdings schon im November 2013.

Der Spieler übernimmt hier die Rolle von Blackthorne, dem Hauptcharakter. Dieser stellt sich mit roher Gewalt und hinterlistiger Gerissenheit seinen Gegnern.

Das Game fällt unter die Jump’n’Runs und erinnert stark an Prince of Persia (so die langläufige Meinung).

Rock N‘ Roll Racing

Rock & Roll RacingDieses etwas andere Rennspiel erschien 1993 für die SNES und die Sega Mega Drive. In 2003 folgte schließlich das Remake für den Game Boy Advance.

Die Besonderheit dieses Spiels ist nicht nur der Soundtrack, der u.a. für den Titel verantwortlich ist, sondern auch die Perspektive – der Spieler steuert seinen Boliden aus einem isometischen Winkel. Das macht die Strecke etwas übersichtlicher, verwirrt aber zunächst durchaus ein wenig. Weiterhin ist es dem Spieler möglich, seine Seifenkiste mit ein wenig extra Schnick-Schnack zu versehen.

 

Den Link zum Download findet ihr hier: Klick mich!

Flo

About Flo

Mittlerweile schon die 20 Jahre überschritten, schlage ich mich so durch zwischen Arbeit, Sport und Games. Und nebenbei kommen dann hier noch ein paar Beiträge zustande - vorwiegend jedoch im Bereich Games. Nebenbei bin ich noch mit auf unserem Youtube-Channel tätig - wenn es die Zeit denn zulässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>