Batman Begins – Review

image

Da nun der dritte Teil von Batman mit Christian Bale ins Kino gekommen ist, ist es an der Zeit noch vor meinem Kinobesuch die alten beiden Teile anzugucken. Heute stand „Batman Begins“ auf dem Plan, ein Film der mich nach dem ersten Mal schon so überzeugt hatte, dass ich bei der ersten Gelegenheit die DVD gekauft habe.

Grundsätzliche Frage: Lohnt sich der Film? Auf jeden Fall! Er klärt über vieles auf und gibt wichtige charakterformende Hintergrundinformationen, wieso Batman der „Dunkle Ritter“ ist, wie Bruce Wayne zu Batman wird, was (also das WARUM) ihn antreibt und seine Beziehung zu Rachel. Man MUSS ihn nicht für Teil II oder III (hoffentlich trifft letzteres zu) gesehen haben, aber ich finde ihn eine gute Ergänzung und Basis. Davon abgesehen ist der Film erstklassig besetzt mit einem überzeugenden Christian Bale, Michael Caine, Morgen Freeman, Katie Holmes und Liam Neeson

In Bezug auf die Handlung möchte ich mich arg kurzhalten: Es geht um „Batman Begins“, also wie wird Bruce zu Batman. Wo kommen seine Kampffähigkeiten her, wo hat er dieses als Panzer anmutende Fahrzeug her, was hat es mit dem Tod von Bruce’s Eltern auf sich und was hat es mit Gotham und seiner Unterwelt auf sich.

Ohne Umschweife möchte ich dem Film eine 8,0 geben, wobei man ihn nachträglich herunterraten könnte, um Raum nach oben für „Batman – The Dark Knight“ zu schaffen.

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen zu dem Film, so lasst es mich doch in den Kommentaren wissen!

PS: Lynn hat über meine flachen Batman-In-Movie-Szene-Witze gelacht und schien auch von dem Film angetan (zumindest nicht ab-getan!). Vielleicht kann ich sie ja zu einer Review bewegen 😀

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>