28. Weltjugendtag Rio 2013 – Infos

Wie der eine oder andere von euch vllt mitbekommen hat, war ich letzten August auf dem Weltjugendtag in Madrid und jedem von euch, der noch nie an einem teilgenommen hat, der sollte überlegen bald eine Chance zu ergreifen.

Weltjugendtag, was ist das?
Zu allererst einmal sei gesagt, dass er von von der katholischen Kirche organisiert wird (ja, er richtet sich damit hauptsächlich an römisch-katholische Christen, auch wenn ich schon mit Protestanten und Atheisten auf dem WJT in Köln 2005 war). Jedoch ist meine persönliche Erfahrung, dass er offen ist für Gläubige aller Religionen, sowie auch für Nicht-Gläubige, die das Gemeinschaftsgefühl, das unweigerlich aufkommt bei Millionen Pilgern im Alter zw. 16 und 30, die sich an einem Ort treffen, um zusammen eine gemeinsame Woche zu erfahren. Initiert wurde der erste WJT von Papst Johannes Paul II. 1984, der damit zum Internationalen Jubiläum der Jugend nach Rom einlud.

Heute is dann eine Mail vom BKJ/BJA eingetrudelt mit ersten/weiteren Informationen.

Ich zitier einfach mal den Markus (Konrad – bezweifel, dass einer von euch ihn kennt!):
Knapp drei Wochen (vom 14.07.- 02.08.2013) wollen wir mit Euch in diesem wunderschönen Land unterwegs sein.
Wir erleben die gigantischen Wasserfälle von Iguaçu, das größte Naturwunder Brasiliens; wir erfahren etwas über europäische und südamerikanische Missionsgeschichte: die Jesuitenreduktionen von São Miguel das Missões,die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.
Wir verbringen die Tage der Begegnung im südlichsten Bundesstaat Brasiliens, Rio Grande do Sul, in der Diözese Montenegro.
Wir sind Teil des Weltjugendtags unterm Zuckerhut in Rio de Janeiro
und wir genießen den Chill out auf der Ilha Grande, der großen Insel.

Wie gesagt war ich in Madrid und hab dort gute Freunde kennengelernt und tolle Erfahrungen gesammelt und in der Zusammenschau mit Köln 2005 will ich auf jeden Fall noch 1-2 weitere Weltjugendtage besuchen, allerdings hat Rio 2013 einen ganz ganz großen Haken:

Die Reise wird in Kooperation mit „Biblisch Reisen Stuttgart“ organisiert. Der Reisepreis ist inklusive verschiedener Zuschüsse kalkuliert und beträgt ca. 2.450 Euro. Da die genauen Flugpreise erst elf Monate vor Reisebeginn feststehen, können bisher nur ungefähre Preise angegeben werden.Alle Anmeldungen bis 15.07.2012 erhalten einen Frühbucherrabatt von 100 Euro.

Richtg – 2450 € – das ist happig. Ich mein, es ist auf der anderen Seite der Welt und wie oft hat man die Gelegenheit nach Rio zu gehen, bzw ergreift sie. Aber 2450€ für einen Studenten, der sein Studium selbst zahlen muss – nope! Vielleicht ist aber einer von euch daran interessiert. War einer von euch schonmal auf einem WJT und will vllt nach Rio? Lasst es mich einfach wissen… wie immer über Google+, Twitter, hier in den Kommentaren oder sonstewie xD

Alex

About Alex

Alex aka Sayuron (Gründer von Mitteilungsdrang) “Eigentlich ist WordPress und php gar keine Ansammlung inkompetender Kacke, sondern ich bin nur eine Ansammlung nicht anpassungsbereiter Faulheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>